Sie befinden sich hier: » Leistungen » Prüfungsberichte


MDK-Prüfung 2018


Am 26.11.2018 hat der Medizinische Dienst der Krankenkassen (MDK) die Qualitätsprüfung in unserem Hause durchgeführt: Dabei haben wir das

Prüfergebnis "Gut (2,0)" erhalten.

Wertschätzung und Zuwendung dem Menschen gegenüber - aus unserer Sicht zwei der wichtigsten Facetten in der Pflege - lassen sich kaum in Schulnoten oder Zahlen ausdrücken.

Deshalb sind wir über die sehr gute Bewertung durch die Bewohner unseres Hauses (Note 1,2) erfreut!

Erfreulich ist auch die erneute Bestätigung, dass die Qualität im "Haus Gadum" den  Anforderungen in drei von vier Bereichen in sehr guter Weise entspricht.

Im Bereich "Pflege" befinden wir uns mitten in einer Umstellung der Dokumentation, die zum Zeitpunkt der Prüfung leider noch nicht vollständig abgeschlossen war. Das führte erwartungsgemäß zu Abwertungen in diesem Bereich, da die Note den Ist-Zustand der Dokumentation am Tag der Prüfung widerspiegelt. Uns wurde aber bestätigt, mit der Neuausrichtung auf einem guten Weg zu sein.

Anders als bei der Dokumentation wurden bei der Überprüfung des tatsächlichen Pflegezustands der Bewohner keine Defizite festgestellt und uns eine gute Pflegequalität bescheinigt.

Ein besonderer Dank gilt allen Bewohnern und Angehörigen, die uns ihr Vertrauen schenken - wir wissen, dass das nicht selbstverständlich ist.

Ebenso geht ein großes "Danke" an unsere Mitarbeiter, die ein "gepflegtes Wohnen" im "Haus Gadum" durch ihren Einsatz und ihre menschliche Zuwendung den Bewohnern gegenüber erst möglich machen.

Mehr über unser Haus und seine familiäre Atmosphäre erfahren Sie unter www.hausgadum.de oder bei einem persönlichen Besuch. Sie sind herzlich eingeladen!

Der vollständige Tranzparenzbericht ist unter der Internetadresse "www.pflegelotse.de"  abrufbar.


Viele Prüfungen und Kontrollen

Durch sehr viele umfangreiche Prüfungen werden wir und auch die anderen Senioren - Pflegeeinrichtungen immer mehr überwacht und belastet. So finden oftmals unangemeldet Prüfungen zum Beispiel durch nachstehend genannte Institutionen statt:

1. MDK — Medizinischer Dienst der Krankenkassen
2. Heimaufsicht (WTG — Wohn- und Teilhabegesetz)
3. Bezirksregierung Arnsberg (MPG — Medizin Produkt Gesetz)
4. Kreis Unna, Gesundheitsamt
5. Lebensmittelüberwachung
6. Feuerwehr (Brandschutz)
7. Amtsapotheke
8. Kooperationsapotheke
9. Berufsgenossenschaft
10. Arbeitsschutz für Sicherheit
11. Betriebsarzt
12. TÜV (Aufzüge)
13. Amtsgericht (Fixierungen)
14. Einstufungen der Pflegestufen
15. Trinkwasserprüfungen
16. Heizungsüberprüfungen
17. Elektroprüfungen (jedes elektrische Gerät)
18. Finanzämter (Steuerprüfungen).......
19. Bauamt

  .......und viele andere Kontrollen, wozu jeweils umfangreiche Dokumentationen geführt werden müssen, um die Fachlichkeit und Rechtmäßigkeit aller Tätigkeiten nachzuweisen.

Die Einrichtungen werden gründlicher und umfangreicher überprüft als ein Atomkraftwerk, was auch eine dadurch verursachte ständige Kostensteigerung nach sich zieht. Gleichzeitig wird bei der Kostenerstattung von politischer Seite aber immer mehr gekürzt.

Das alles nimmt uns aber nicht unsere Motivation, denn dem immer mehr zu spürenden Misstrauen wollen wir mit der Liebe, dem Vertrauen und der Zuwendung begegnen, die wir täglich durch Jesus Christus erfahren dürfen. Liebe kann man teilen, ohne dass sie dadurch weniger wird!

Kontakt


Matthias Reininghaus (Einrichtungsleiter)


Martin und Elly Reininghaus (Inhaber)



Seniorenzentrum Haus Gadum

Inhaber Martin Reininghaus
Gadumerstraße 9 - 11
59425 Unna

Wegbeschreibung

Tel.: 02303 777 0
Fax: 02303 777 555

E-Mail: haus.gadum@unitybox.de